Bei Dao
Geboren 1949 in Peking. Ist als Jugendlicher Mitglied der roten Garde in China. Schreibt seit den 1970er Jahren, zuerst Gedichte, später auch einen Roman. Gründet nach der politischen Entspannung zusammen mit Mang Ke die Literaturzeitschrift Heute, die 1980 ihren Betrieb auf Drängen der Regierung einstellen muss. 1988 reist er nach Europa, wo er 14 Jahre bleiben muss, da ihm die Einreise nach China verweigert wird. In dieser Zeit lebt er in England, Deutschland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Holland, Frankreich und den USA. Belebt gemeinsam mit anderen die norwegische Zeitschrift Jintian.

Veröffentlichungen: Waves. Kurzgeschichten, New Directions Publishing, 1990; Old Snow.Gedichte, New Directions, 1991; Unlock. Gedichte, New Directions, 2000; Das Buch der Niederlagen. Gedichte, Carl Hanser Verlag, München 2009.

Auszeichnungen: Jeanette Schocken Preis 2005.
22 Bei Dao [Poesie International] Details anzeigen

Aufzeichnung: 1. Mai 2004

Dauer: 18 min 38 sek

Einführung: Ingrid Bertel
Stimme: Autor
Quelle: Poesie International 2004. 29.04. bis 2.04. 2004, (CD 2 - Samstag, 1.05.2004, Sinan Gudzevic, Markus Manfred Jung, Bei Dao (mit Franz Paul Hammling, Tarek Eltayeb (mit Gattin)), Spielboden Dornbirn; Herausgeber: Franz Paul Hammling, Autorenverband Vorarlberg 2004. 
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn
Im Literaturradio seit: Juni 2011