Marts Pujats
Geboren 1982. Absolvierte die Dirigentenklasse der Rigaer Domchorschule. Studierte an der Universität Lettlands und der Lettischen Akademie der Kultur. Arbeitete in der Werbung.

Veröffentlichungen: Seit 1998 zahlreiche Prosa- und Lyrikveröffentlichungen

in Karogs und Luna; 21. no 21. gadu simtena (21 aus dem 21. Jahrhundert). Anthologie, Daugava, Riga 1999; Tuk tuk par sevi (Tock tock über mich). Gedichte, Petergailis, Riga 2000; Zwei-Sterne-Kirchen. Gedichte, Kolonna, Twer 2005.

Auszeichnungen: Klav-Elsberg-Preis 2000.