Clemens Umbricht
1960 in Reiden in der Schweiz geboren. Wohnt in Arnegg, Schweiz und arbeitet als Verlagsleiter und Jounalist. Seit 20. Lebensjahr Lyirk veröffentlicht. Veröffentlicht auch auf Holländisch.

Veröffentlichungen: (Auszug) Alonsos Lächeln. Gedichte, Verlag Eric van der Wal, Bergen NL 2003; Der eine, der andere. Gedichte, Sabon Verlag, St. Gallen 1997; Der Abstand der Wörter. Gedichte und Prosa, Verlags VGS, St. Gallen 1992; Aus ruhiger Entfernung. Gedichte, Verlag Eric van der Wal, Bergen NL, 1988.

Auszeichnungen: Lyrikpreis der Literaturzeitschrift orte 1997.
17 Clemens Umbricht [Poesie International] Details anzeigen

Aufzeichnung: 1. Mai 2004

Dauer: 20 min 21 sek

Einführung: Ingrid Bertel
Stimme: Autor
Quelle: Poesie International 2004. 29.04. bis 2.04. 2004, (CD 1 - Samstag, 1.05.2004, Clemens Umbricht, Christoph W. Aigner, Luis Mizon (mit Ingrid Bertel)), Spielboden Dornbirn; Herausgeber: Franz Paul Hammling, Autorenverband Vorarlberg 2004. 
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn
Im Literaturradio seit: Juni 2011