Mitgliederlesung 2010

LITERATUR VORARLBERG wurde als “Vorarlberger Autorenverband” im Jahre 1982 gegründet, um der damals noch neuen, “jungen” Vorarlberger Literatur ein Sprachrohr zu verschaffen. Heute hat der Verein über 90 Mitglieder und ist damit die repräsentative Organisation der in Vorarlberg literarisch Tätigen. Literatur Vorarlberg unterstützt zahlreiche literarische Projekte in Vorarlberg (zum Beispiel auch das Literaturradio) und tritt als Veranstalter und Herausgeber auf. Unter anderem veranstaltet der Verein die jährlich stattfindenden "Batschunser Mundarttage", gibt seit 1998 die mittlerweile einmal jährlich erscheinende Anthologie “V” heraus und organisiert seit 2009 unter dem Titel "Junge Szene" Schreib-Workshops für Jugendliche.

01 Elisabeth Marx Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 6min 50 sek
Stimme: Autorin
Chorstück: Komposition von Thomas Thurnher 2009, nach dem Text Soafablotara von Elisabeth Marx, interpretiert vom Schulchor des Sacre Coeur Riedenburg unter der Leitung von Hubert Herburger.
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Elisabeth Marx

Geboren 1946. Verheiratet, drei erwachsene Söhne. Lebt in Götzis. Diplomierte Krankenschwester, von 1965 bis 1975 in diesem Beruf tätig, davon drei Jahre in Tansania. Seit 1996 in Pension. Schreibt seit 1997 Lyrik in Mundart und Hochdeutsch. Veröffentlichungen in Zeitschriften, bei Lesungen und im Rundfunk.

Veröffentlichungen: wachgerüttelt, Gedichte 2000; Umarme den Sommer, Gedichte, Bucherverlag 2007.

02 Lidwina Boso Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 5 min 07 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Lidwina Boso
Geboren 1944 in Wald am Arlberg. Ausbildung zur Dipl. Kinderkrankenschwester, im Sozialbereich berufstätig. Mutter von drei Kindern und Großmutter von fünf Enkelkindern. Hat vor über 15 Jahren begonnen, eigene Gedanken, Beobachtungen und Eindrücke in Klostertaler Mundart niederzuschreiben. Besucht regelmäßig  Literaturwerkstätten und Seminare. Lesungen beim ORF und bei zahlreichen Kulturveranstaltungen im In- und Ausland. Lebt in Bludenz.

Veröffentlichung: Eppas blibt hanga, (Mundartgedichte und –prosa), 1998.
03 Jytte Dünser Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 7 min 21 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Jytte Dünser
Geboren 1931 in Frastanz, Gampelün. Malerin und Autorin. Schreibt Texte in alemannischer Mundart sowie Hochsprache: Lyrik, Kurzprosa, Märchen. Insgesamt 4 Literaturpreise und 3 Auszeichnungen. Mitglied des IDI, sowie der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Vorarlbergs. Teilnehmerin an “Poesie International 2000” am Spielboden Dornbirn. 

Veröffentlichungen: dr Akeleiaschtrauß, Münzer Verlag, 1992; menschenbilder, Münzer Verlag, 1995; a biz andrscht, Hecht Verlag, 1997; strandbriefe, Hecht Verlag, 2000; s’Leba tanzt, 2005; Das Leben Karl Heines: Der Bodenseemaler, Elementa Walgau, 2007.
04 Anna Gruber Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 6 min 35 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Anna Gruber

Geboren 1942 in Dornbirn. Schreibt in Hochsprache und Mundart. 1996 erste Veröffentlichung „Üborlebat“, Texte für Valentinade, Aktionstheater, div. Kabarettnummern, weitere Veröffentlichungen in Anthologien und Jahrbüchern. Zahlreiche Lesungen.

05 Christine Hartmann Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 7 min 53 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Christine Hartmann

Geboren 1953 in Wien. Lebt und arbeitet seit 1974 in Vorarlberg als Kunstschaffende und als Andragogin. Seit 1975 Beteiligungen an Gemeinschaftsausstellungen. Seit 1984 Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Lyrikerin des interkulturellen Projektes Turnalar. Lebt in Bregenz.

CD-Präsentationen: turnalar 2000; finde mich 2004;

Einzelausstellungen: kleine bilder, bregenz 2003; bilder.gestapelt,  Gaissau 2004.

Veröffentlichungen (Auswahl): Bibliophile Erstausgabe da, wo ich bin, Gedichte, Edition Eupalinos, Schaan 2002.

Auszeichnungen: Literaturstipendium des Landes Vorarlberg 1998.

06 Rainer Juriatti Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 4 min 03 sek
Stimme: Autor
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Rainer Juriatti

Geboren 1964 in Bludenz. Er ist Vorarlberger mit Trentiner Wurzeln und maturierte im Jahre 1986. Nach einigen Jahren Tätigkeit im Film- und Werbebereich war er acht Jahre in der Suchtarbeit tätig, weiters drei Jahre als Internatsleiter in Feldkirch. Juriatti ist seit 2001 in der Pressearbeit und Werbung tätig, als Schriftsteller des Otto Müller Verlags Salzburg ist Juriatti seit 2001 Mitglied auch bei Literatur Vorarlberg als Seminarleiter für kreatives Schreiben tätig und war Mitglied des Vorstands im Jahr 2009.

Veröffentlichungen

Kramuri. Gedichte und Kurzgeschichten, 1985 - 1995, Freipresse Verlag, Bludenz 1995; Sandlandfahrt. Roman, Freipresse Verlag, Bludenz 2000; Signum magnum. (mit Walter Buder) Musikalische bildnerische Performance mit Bruno Oberhammer und Johannes Kaufmann, Kunstverlag Fink, Lindenberg 2003; rama suri. aus der Kladde in die Kladde. Texte, Erzählungen, Freipresse Verlag, Bludenz 2003; 47 Minuten und 11 Sekunden im Leben der Marie Bender. Otto Müller Verlag, Salzburg 2008; Die gedehnte Zeit Otto Müller Verlag, Salzburg 2010.

Filme: Chips und Seestern. Drehbuch, 1988; Der Bub. Drehbuch, 1990; Synchronisation in Birkenwald. nach Viktor E. Frankl, Drehbuch 1996; Keine Schwarze Meer. (Mit Armin Pehlivan). Assimilation der Trentiner Einwanderer in Vorarlberg, Assimilation einer türkischen Familie in Bludenz, 72 Minuten, Dokumentarfilm 1993.

07 SISI Klocker 6 min 45 sek Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011

SI.SI. Klocker
Geboren 1967 in Bregenz als Elisabeth Klocker. Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien sowie der Theater- und Filmwissenschaft. Sie arbeitet in den Bereichen Performance, Show, Video, Fotografie, Literatur, Malerei und Chanson. Sie schreibt Kurzprosa, Romane, Theaterstücke und Chansontexte. Bühnenauftritte mit dem Chansonprogramm “Kaiserin SI.SI. von Europa”. Gründungsmitglied der KünstlerInnengruppe CABINET 9. Diverse Publikationen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Sie lebt in Wien und Berlin.

Veröffentlichungen: Grete Gulbransson – Leer- und Wanderjahre einer Dichterin, edition das fröhliche wohnzimmer, Wien 1998.

Auszeichnung: 3. Short Film Award bei den VIS (Vienna Independent Shorts) 2007.

Mehr unter: http://kaiserinsisi.at/



08 Martha Küng Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 6 min 12 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Martha Maria Küng

Geboren 1931 als achtes von elf Kindern. Aufgewachsen in Dornbirn. Verwitwet, Mutter von fünf Kindern. Schreibt vorwiegend Lyrik in Mundart und Schriftdeutsch, sowie Kurzprosa. Seit 2000 Mundartseminare bei Adolf Vallaster. Veröffentlichungen in Zeitschriften (V#7, V#21) und Anthologien (Anthologie der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte) und im Hörfunk. Seit 2006 Mitglied von Literatur Vorarlberg.
Veröffentlichung: zwoamol anegluagat. Mundartgedichte. Hechtverlag, Hard 2005

09 Grid Marrisonie Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 4 min 27 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Grid Marrisonie
Geboren in Hohenems, aufgewachsen in Klaus. Rosmarie Streibl (so ihr bürgerlicher Name) lebt seit 1965 in Bregenz, wo sie im Büro der Volksanwaltschaft tätig ist. Grid Marrisonie ist nicht nur Lyrikerin, sondern arbeitet auch als Fotografin, sowie im Bereich Rauminstallationen und Aktionen im öffentlichen Raum.

Veröffentlichungen: Wortwerte, Lyrik, Nimrod-Verlag, Zürich 2006; 2010 wird ein weiterer Lyrikband erscheinen.

Mehr unter: www.marrisonie.at
10 Robin Maurer Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 4 min 56 sek
Stimme: Autor
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Robin Maurer
Geboren 1977 in Bludenz („im Gründungsjahr von The Fall und Joy Division“). Studium in Wien (Soziologie/Pädagogik), Zivildienst, HAK, Beginn des Schreibselns, Laufbursche, diverse Lesungen und Veröffentlichungen in der VN. Vor kurzem fertig gestelltes Manuskript mit Erzählungen. Derzeit in der Postzustellung tätig. „Bei Regen trage ich die Schieberkappe wie die die Fernsehfigur Douglas Heffernan aus King of Queens verkehrt herum – Doug Bukowski, ein mögliches Pseudonym.“ Tritt vor allem bei Poetry Slams in Erscheinung. Lebt in Bludenz.

11 Karlheinz Pichler Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 6 min 08 sek
Stimme: Autor
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Karlheinz Pichler
Geboren 1956 in Feldkirch. Studium Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte in Wien. Seit 1990 Redakteur der Monatszeitschrift „Kultur” (Dornbirn) sowie als Kunst- und Kulturkritiker für verschiedene Publikationen tätig (z.B. Kunst-Bulletin, Bodenseehefte, Vorarlberger Nachrichten). Seit 1999 als Kulturkritiker, Journalist, Kurator und Schriftsteller in Zürich ansässig. Seit 2004 Betreiber der Internet-Plattform www.kultur-online.net (gemeinsam mit Armin Fetz). Zahlreiche Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften, Literaturmagazinen, Anthologien, ORF, Kunstkatalogen und Online-MedienBüchern (als Autor oder Herausgebet)

Veröffentlichungen (Auswahl): Das Gute muss nicht immer das Böse sein, 2007; Die Ohren so blau. Gedichte, 2006; Lexikon der aktuellen Fachbegriffe aus Informatik und Telekommunikation, 2005; Angelo Montibeller – Annäherung an einen Maler, 2004; Nachschub, 2004.
12 Fritz Reutemann Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 9 min 43 sek
Stimme: Autor
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Fritz Reutemann
Geboren am 21.2.1947 in Lindau. 1973 bis 1976 Studium der Sozialarbeit in Mönchengladbach. Anfangsgedichte mit 20 Jahren. Erste Veröffentlichungen 1972 in Anthologien und Literaturzeitschriften, Lesungen in verschiedenen Rundfunkanstalten. Zusammenarbeit mit Jazzmusikern. 1986 Auftritt mit dem European Jazz Quartett bei den Leverkusener Jazz-Tagen. Projekte mit der Künstlerin Ulla Grigat ( Beuys-Schülerin). Zusammenarbeit mit dem Jazz-Vibraphonisten Wolfgang Lackerschmid. 1992 Gründungsmitglied der Iiterarischen Gruppierung Signatur e.V. Mitglied im Werkkreis Literatur der Arbeiteweit. Mitglied im VS (Verband deutscher Schrlftsteller), seit 1997. Vorsitzender des VS (Region Bayerisch-Sohwaben), sowie Mitglied im Landesvorstand des VS Bayern. 1. Sprecher der Regionalgruppe Schwaben des Verbandes Deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di. Lebt seit 1985 wieder in Lindau, ist Mitglied der Lindauer Autorenrunde.

Veröffentlichungen: Mehrere Gedichte in der Anthologie Strandgut von Träumen 1990; Urula & "Lyrisches", Julian Verlag, Viersen 1995;Anthologie Freistaat Bayern - Land der Amigos, Lesebuch des "Werkkreis Literatur der Arbeitswelt", 1995; Wilde Gedichte, 2001; Fluchtzeiten. Das Ende der Totlachgesellschaft, (Herausgeber) Anthologie, 2002.

Auszeichnungen (Auswahl): Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller.


13 Birgit Rietzler Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 6 min 24 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Birgit Rietzler

Geboren am 10. Mai 1961 als Pflegekind in einer Großfamilie in Schoppernau. Besuch der Volksschule, Hauptschule und Handelsschule. Mehrere  Jahre beschäftigt im Tourismusbüro Schoppernau. Seit 1984 verheiratet in Au, 3 Kinder. Im hauseigenen Handwerksbetrieb für Büro und Buchhaltung zuständig. Schreibt seit ihrer Schul- und Jugendzeit Gedichte. Bis 2005 Texte auf Bestellung für verschiedene private und öffentliche Anlässe. (Dies ergab „ein Zeitdokument der beson-
deren Art“ mit einer Sammlung von über 1300 Gedichten.)
Zahlreiche vertonte Texte auf Musik-CD’s. U. a. für: „Gauls Kinderlieder“ ; „Mundartschnabl ORF“; „ Stemmeisen&Zündschnur“; „Silberdisteln“; „Wiedar-Motla“; „Bartle Omerzell“; „Alfred Vogel“; „Wälderlieder neu v. Anton und Philipp Lingg“. Lyrik-Beiträge in Mundart und Hochsprache in mehreren Anthologien, Zeitungen, Zeitschriften und im Hörfunk. Zahlreiche öffentliche Lesungen.

Veröffentlichungen

Wiebr, Mä und Gogozäh. Hecht-Verlag, Hard 2000; Schneeschpura. Gedichte. Hecht-Verlag, Hard 2003.

14 Margit Seeberger Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 7 min 58 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011
Im Literaturradio seit: Februar 2011

Margit Seeberger
Geboren 1950 in Gurtis. Mutter von 4 Kindern. Sie ist Malerin (Ausbildung bei Renate Ludescher, Wien; Hildegard Unterweger, Vorarlberg; Jaques Sonderer, Liechtenstein; Gerhard Almbauer, Graz; Kunstschule Liechtenstein; Matthias Baumgartner und Wolfgang Tschallener, Vorarlberg) mit zahlreichen Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Seit den Achtzigerjahren schreibt sie Gedichte und Prosa in Schriftsprache und alemannischer Mundart. Lesungen im In- und Ausland.
Veröffentlichung: Ohne Titel, im druck werk Verlag, Dornbirn 2002.
15 Anneliese Zerlauth Details anzeigen

Aufzeichnung: 6. Dezember 2010
Ort: Theater am Saumarkt, Feldkirch
Dauer: 3 min 41 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © Literaturradio 2011

Anneliese Zerlauth

Geboren 1940 in Ludesch.