ORF-Landesstudio Dornbirn 2009

Das Projekt „Junge Szene“ wurde im Herbst 2008 vom Verein LITERATUR VORARLBERG mit dem Ziel ins Leben gerufen, Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren unter professioneller Anleitung an die Möglichkeiten des literarischen Schreibens heran zu führen.

Wolfgang Maurer (Einführung) 2:42 min Details anzeigen
Aufzeichnungsdatum
09. Dezember 2009
Produktion
© ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit
Dezember 2009
Wolfgang Maurer
Geboren am 26. August 1955 in Innsbruck. 1961 bis 1973 Volksschule in Nenzing und Gymnasium in Bludenz. 1973 bis 1980 Lehramtsstudium an der Universität Innsbruck für die Fächer Deutsch, Geschichte, Philosophie, Psychologie und Pädagogik. 1981 bis 1990 Lehrtätigkeit am BG Bludenz. 1989 bis 1990 Freier Mitarbeiter am TaK in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Programmgestaltung. 1990 bis 1991 Dramaturg und stv. Intendant am TaK. 1991 bis 2001 Lehrtätigkeit am BG Bludenz. 2001 bis 2006 Kulturamtsleiter der Stadt Bludenz. Seit 2006 Lehrer am BG Bludenz. Arbeiten als Dramaturg und als Kurator für allerArt Bludenz. Seit 2007 Präsident des Vereins LITERATUR VORARLBERG.

Schriftstellerische Tätigkeit: „Außer einem Theaterstück Panoptikum nur Jugendsünden.“

Literaturvermittlung: Seit 1992 Leiter der Bludenzer Literaturgespräche. „Dabei handelt es sich um eine Form der niederschwelligen Literaturvermittlung, bei der ich zwei Ziele verfolge: Ich möchte mit LeserInnen die Einsamkeit nach dem Lesen überwinden und zweitens sehe ich mich ein wenig als Scout, der versucht, in dem doch ziemlich unübersichtlichen Markt, interessante Bücher zu entdecken, die nicht nur den westlichen Blick repräsentieren.“

Theaterarbeiten: Performances Interventionen (Publikumsbeschimpfung) sowie Inszenierungen in Bludenz, u.a. Agota Kristofs Der Schlüssel zum Fahrstuhl und Caryl Churchills In weiter Ferne, ÖE.
02 Stephanie Thöny Details anzeigen

Titel: Dezember
Aufzeichnung: 9. Dezember 2009
Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg
Dauer: 7 min 41 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit: Dezember 2009

Stephanie Thöny
03 Franziska Wettstein Details anzeigen

Titel: Gedichte
Aufzeichnung: 9. Dezember 2009
Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg
Dauer: 3 min 36 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit: Dezember 2009

Fanziska Wettstein
04 Michael Burger Details anzeigen

Titel: Filmeinstieg
Aufzeichnung: 9. Dezember 2009
Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg
Dauer: 8 min 02 sek
Stimme: Autor
Produktion: © ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit: Dezember 2009

Michael Burger

Geboren 1990 in Schruns. Nach acht Jahren am BG Bludenz 2009 maturiert und mit Vorzug bestanden. Seit Oktober 2009 Zivildiener im LKH Bludenz bis Ende Juni 2010. Schreibt seit vier Jahren, bevorzugt Drehbücher und Kurzgeschichten, ab und zu "Ausflüge" in die Lyrik. Erste Lesung im Sommer 2009 in der Poolbar in Feldkirch, anschließend als Regieassistent bei der Theaterproduktion "Liebesdienste" (Regie: Brigitta Soraperra).

05 Nadja Spiegel Details anzeigen

Titel: Kraniche und Kakteen
Aufzeichnung: 9. Dezember 2009
Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg
Dauer: 11 min 17 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit: Dezember 2009

Nadja Spiegel

Geboren 1992 in Dornbirn. Seit 2006 Besuch der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Rankweil. Schreibt, seit sie 11 Jahre alt ist. 2008 Teilnahme an einer Werkstattwoche der Literaturwerkstatt in Graz. Seit 2008 Lesungen (u.a. im Theater Kosmos in Bregenz) und Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Aufnahme am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wo sie seit Herbst 2011 studiert.

Veröffentlichungen in: Kurzgeschichten Nr. 2, 2008; miromente Nr. 15 (Erzählung), 2009; "V"- Der Berg der Jahre (Erzählung), 2009; Lichtungen (Gedichte), 2009; Anthologie des Europäischen Literaturwettbewerbs in deutscher Sprache der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz, 2009; Anthologie "Destillate. Literaturlabor Wolfenbüttel 2010"; V#22/23 - Der Berg der Jahre, Anthologie von Literatur Vorarlberg 2009; V#26 - Identitäten, Anthologie von Literatur Vorarlberg 2010; Manchmal lüge ich und manchmal nicht, Erzählungen, Skarabäus, Innsbruck 2011.

Auszeichnungen: Gewinnerin des Jugendredewettbewerbs 2008 (Bundes- und Landessiegerin); Meta-Merz-Preis (Lyrik) 2009; Einladung zum Hattinger Förderpreis für junge Literatur 2009; Publikumspreis beim Literaturpreis zum "UNO-Tag-des-Wassers" in Bregenz (Prosa) 2010; Literatur-Arbeitsstipendium des Landes Vorarlberg 2010; Gewinnerin beim SPRICHCODE 05, Jugendliteraturwettbewerb der Stadt Leonding/OÖ 2010; Stipendiatin des Litaraturlabors Wolfenbüttel der Stiftung Niedersachsen 2010; Startstipendium des österreichischen Bundesministeriums 2011; Literaturpreis des Landes Vorarlberg 2011; exil Literaturpreis Wien 2011.

Linda Achberger: Meine Tage streichen dahin ... 6:22 min Details anzeigen

Titel: Meine Tage streichen dahin...
Aufzeichnung: 9. Dezember 2009
Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg
Dauer: 6 min 22 sek
Stimme: Autorin
Produktion: © ORF Landesstudio Vorarlberg 2009
Im Literaturradio seit: Dezember 2009

Linda Achberger

Geboren 1992 in Hörbranz. Hat im Jahr 2010 maturiert und studiert derzeit Germanistik und Geografie in Innsbruck. Sie schreibt Erzählungen, die sie in Anthologien veröffentlicht und bei Lesungen präsentiert.

Veröffentlichungen: Luisa, Kurzhörspiel, ORF 2011.

Auszeichnungen: Lobende Erwähnung beim Jugendliteraturwettbewerb SPRICHCODE der Stadt Leonding/OÖ 2010; Gewinnerin des SPRICHCODE 2012; Arbeitsstipendium des Landes Vorarlberg 2013.