Daniel Falb
Geboren am 11. Oktober 1977 in Kassel. Er lebt heute in Berlin, wo er unter anderem Philosophie, Politische Wissenschaften und Physik studierte.

Veröffentlichtungen: bancor. Lyrik, Kookbooks, Berlin 2009; naturezas-mortas sociais - 33 poemas. Lyrik (portugiesisch-deutsch), Sextante Editora, Lissabon 2009; die räumung dieser parks. Lyrik, Kookbooks, Berlin 2003.

Auszeichnungen: Preisträger beim Literaturpreis Prenzlauer Berg 2001; Lyrik-Debüt-Preis des Literarischen Colloquiums Berlin 2005; Aufenthaltsstipendium für das Schriftstellerhaus Stuttgart 2005; Stipendium des Autoren-Förderungsprogramms der Stiftung Niedersachsen 2006.





13 Daniel Falb [Poesie International] Details anzeigen

Aufzeichnung: 29. April 2006
Dauer: 20 min 47 sek

Vorstellung des Verlags: Ingrid Bertel und Daniela Seel
Quelle: Poesie International 2006. 28.04. bis 01.05, (CD 2 Samstag, 29.04.2006), Spielboden Dornbirn; Herausgeber: Franz Paul Hammling, Literatur Vorarlberg 2006.
Produktion: © Literatur Vorarberg und Spielboden Dornbirn 2006
Im Literaturradio seit: August 2010