Erika Berzina
Geboren 1977 in Riga. Studiert Philologie an der LU mit Magisterabschluss. Ist von 2001 bis 2005 Chefredakteurin der lettischen Encyclopedia und von 2005 bis 2006 Chefredakteurin des Verlags Valters un Rapa. Seit 2006 ist sie Redakteurin der Zeitschrift Cosmopolitan. Ist Co-Editorin von www.textils.lv sowie Kuratorin des interdisziplinären Kulturprojekts 99% Svaigs. Ist seit 2001 Mitglied im Vorstandes des Lettish Writers Union. Publiziert teilweise unter dem Pseudonym isabell. Sie schreibt über die Instinkte, die Leidenschaften, das Vorübergleiten des Menschen im 21. Jahrhundert und über jenen Augenblick, den man im Zusammenspiel von Licht und Schatten erfassen kann. Sie ist beeinflusst von der Werbung, der Clubkultur und dem Nihilismus der Konsumgesellschaft.

Veröffentlichungen: Karogs Nr. 6/2001 (7 Gedichte); Karogs Nr. 6/2002 (10 Gedichte); Karogs Nr. 8/2003 (5 Gedichte); Ziemelu lapsa  (The Northern Fox). Gedichtsammlung, The Book Depository, 2007;  www.textils.lv (11 Gedichte).