Günter Sohm

Geboren 1947. Liedermacher und Dichter. Seine Mundartlieder sind das Reifste, Ehrlichste, schlicht, das Beste, was die Vorarlberger "Country-und Bluesmusik" zu bieten hat.
Veröffentlichung (Buch): Verdichtungen. Neunundneunzig und ein Reim, unartproduktion, Dornbirn 2005; Neun Mundart-Haikus. In: Eugen Gabriel. Toarr?bii?rarisch. Grammatik der Dornbirner Mundart, (mit Illustrationen von Gottfried Bechtold), unartproduktion, Dornbirn 2008.

Damals isch es dunkel wora (Lied) Details anzeigen

Komposition: Günter Sohm
Handorgel und Gesang: Günter Sohm
Dauer: 24 min 50 sek
Ton-Quelle: Poesie International 2003. Spielboden Dornbirn, (CD 3 Freitag, Rudi Sohm), Herausgeber: Franz Paul Hammling, Autorenverband Vorarlberg 2003.
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn 2003

Das Wort zum Sonntag Details anzeigen


Mundart: Dornbirn (Vorarlberg)
Stimme: Autor
Textdauer: 2 min 01 sek
Quelle: Poesie International 2003. Spielboden Dornbirn, (CD 2 Sonntag, Manöver Dornbirn), Herausgeber: Franz Paul Hammling, Autorenverband Vorarlberg 2003.
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn 2003