Hansjörg Quaderer
Geboren 1958 in Schaan. Besuch der Kunstakademie Urbino/ Bologna. Maler, Buchkünstler, Editor. Mitveranstalter der biennalen Liechtensteiner Literaturtage. Unterrichtet 'Bildne-
risches Gestalten' an der FH Liechtenstein, Architektur.

Veröffentlichungen (Auswahl): Ausgesetzt auf den Sedimenten des Rheins, Edition Eupalinos 1991; Stromschwärzen der Landschaft. Ein Libretto, Edition Eupalinos 1992; Carnet Pi, Edition Eupalinos 1995; Kailash-Schnittpunkt und Wirklichkeiten. Ein Künstlerbuch, Edition Eupalinos 2002.

Auszeichnungen: Liechtenstein-Preis des PEN-Clubs Liechtenstein, Sparte Essay 1979/80.
Dr Gravenschteiner ischt än Öpfl [Mundart] Details anzeigen

Mundart: Vaduz (Fürstentum Liechtenstein)
Stimme: Autor
Textdauer: 3 min 26 sek
Quelle: Am Rhii. CD zur Anthologie mit Texten aus Vorarlberg, Liechtenstein und der rheinnahen Ostschweiz. Herausgegeben im Auftrag der Rheintalischen Grenzgemeinschaft von Roman Banzer, Otmar Gassner, Felix Marxer, Rainer Stöckli und Adolf Vallaster; Rorschach, Dornbirn, Vaduz 1996.
Produktion: © Banzer/Gassner/Marxer/Stöckli/Vallaster (in Zusammenarbeit mit dem ORF Landesstudio Vorarlberg) 1996