Marjana Gaponenko
Geboren 1981 in Odessa (Ukraine). Sie studierte Germanistik an der Universität Odessa und schreibt seit 1996 in deutscher Sprache. Sie veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Literaturzeitschriften und Anthologien und nahm an mehreren Literaturfestivals teil. Langjährige Aufenthalte in Krakau und Dublin. Mitglied des Autorenforums Der goldene Fisch.

Veröffentlichungen: Wie tränenlose Ritter. Geest Verlag 2000; Tanz vor dem Gewitter. Neue Münchner Edition 2001; Freund. Majak-Verlag, Odessa  2002; Reise in die Ferne. Majak-Verlag, Odessa 2003; Prieten. (In rumänischer Übersetzung von Daniel Pop), Editura Emia 2003; Nachtflug. Gedichte, Polonius Verlag 2007; Löwenschule, eine wahre Geschichte für Kinder und Erwachsene, Polonius Verlag 2008; Annuschka, Brief I. In: Daniela Egger, Austern im Schnee und andere Sommergeschichten, Bucher-Verlag, Hohenems 2008; (auch in: Miromente Nr. 13, Dornbirn 2008; Annuschka (Geh zurück mein Liebchen). In: „Jahrbuch der Lyrik 2009“, S. Fischer Verlag, 2009; Anuschka Blume. Roman, Suhrkamp 2010; Wer ist Martha? Roman, Suhrkamp 2012.

Auszeichnungen: Autorin des Jahres 2001 (Deutsche Sprachwelt); Frau Ava Literaturpreis 2009; Adelbert-von-Chamisso-Preis 2013.

Der helle November [Lyrik] Details anzeigen

Aufzeichnung:
29. April 2004
Stimme: Autorin
Textdauer: 0 min 48 sek
Quelle: Poesie International 2004. 29.04. - 02.05, Spielboden Dornbirn, CD 1 Donnerstag, 29.04.2004, (Begrüßung, Meredid Hopwood, Mariana Gaponenko), Herausgeber: Franz Paul Hammling, Vorarlberger Autorenverband 2004.
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn
Im Literaturradio seit: November 2008
Marjana Gaponenko [Poesie International 2004] 17 min 17 sek Details anzeigen

Aufzeichnung: 29. April 2004
Einführung: Ingrid Bertel
Stimme: Autorin
Quelle: Poesie International 2004. 29.04. bis 2.04. 2004, (CD 1 - Donnerstag 29.04.2004, Begrüßung, Mererid Hopwood, Mariana Gaponenko), Spielboden Dornbirn; Herausgeber: Franz Paul Hammling, Autorenverband Vorarlberg 2004. 
Produktion: © Vorarlberger Autorenverband und Spielboden Dornbirn