Martin Prinz
Geboren 1973 in Wien. Wächst in Lilienfeld (Niederösterreich) auf. Er studiert Theaterwissenschaft und Germanistik. Sein Roman „Der Räuber“ über den österreichischen Bankräuber Johann Kastenberger bildet die Vorlage für den 2010 erschienenen gleichnamigen Film „Der Räuber“, was Prinz eine Nominierung für den Österreichischen Filmpreis einbringt.

Veröffentlichungen:; Der Räuber; Jung und Jung Verlag, Salzburg 2002; Puppenstille; Jung und Jung Verlag, Salzburg 2003; Ein Paar; Jung und Jung Verlag, Salzburg 2007; Über die Alpen; C.Bertelsmann, München 2010.

Auszeichnungen: Stipendiat des Berliner Kultursenats im Literarischen Colloquium 2000; Anerkennungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich 2000; Autorenprämie des österreichischen Bundeskanzleramtes 2002; Förderungspreis für Literatur der Stadt Wien 2002.
Martin Prinz: Über die Alpen (Auszug) 18 min 23 sek Details anzeigen
Aufzeichnungsdatum
16. Mai 2010
Produktion
© Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft 2010
Herausgeber
Literaturradio
Stimme
Autor