Tobias Falberg
Geboren am 24. Mai 1976 in Wittenberg. Er ist Schriftsteller und Zeichner. Falberg wuchs in Dessau auf und war dort 1992 bis 1994 Mitglied in einer Theatergruppe. Er studierte ab 1995 an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg Wirtschaftswissenschaften. Er ist Mitglied der Autorengruppe Wortwerk. Als Zeichner steuerte Falberg das Porträt zur Gedenktafel für Gottfried Benn bei, die am 5. Juli 2006 an Benns ehemaliger Berliner Arztpraxis und Wirkungsstätte am Mehringdamm 38 (früher Belle-Alliance-Straße 12) eingeweiht wurde. Zusammen mit dem Maler Hans-Peter Stark stellt Tobias Falberg regelmäßig Bild-Text-Gedichte im A3-Format aus, zum Beispiel in Wien, in Nürnberg und in Würzburg. Tobias Falberg lebt in Nürnberg.

Veröffentlichungen (u.a.): Das Mädchen Dasia. Erzählung, Wiesenburg Verlag, Schweinfurt 2001; Landschaft mit Ufo. Erzählungen, (mit Matthias Kröner, Vincent E. Noel und Leonhard F. Seidl), Ursus Verlag, Bad Hindelang 2007; Plastiniertes Gelände (= Lyrik der Gegenwart. Band 20), 1. Auflage. edition art science, St. Wolfgang 2012.

Auszeichnungen: Stipendium zum 8. Klagenfurter Literaturkurs 2004; Preisträger beim Lyrikwettbewerb des Verlags C.H.Beck 2005; Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden 2005; Literaturpreis für Lyrik der Nürnberger Kulturläden 2007; Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop 2010; Feldkircher Lyrikpreis 2011.